Wie ein Schlüsselnotdienst arbeitet

So öffnet ein Schlüsselnotdienst Schlösser und Türen

Ein Schlüsselnotdienst benötigt Spezialwerkzeug und eine entsprechende Ausbildung

Werkzeug SchluesselnotdienstNicht nur ein Schlüsselnotdienst begegnet ihnen täglich, auch Sie haben jeden Tag damit zu tun und trotzdem wissen die meisten kaum wie sie eigentlich funktionieren: Schließanlage, Schutzbeschlag und Türschloss. Die ständige Weiterentwicklung der Schließmechanik und die neue Ergänzung durch elektronische Schlösser oder Codeschlösser macht es den meisten Menschen schwer die Technik zu verstehen.

Dieser Informationsbereich soll Sie nur anregen die Tätigkeit des Schlüsseldienstmitarbeiters zu hinterfragen, falls Sie einmal eine Tür von ihm öffnen lassen müssen. Ein tieferer Einblick in die Arbeitsweise würde an dieser Stelle zu weit gehen. Hierfür erhalten Sie im Fachhandel entsprechende Literatur.

Grundsätzlich gilt die Definition "Aufsperrtechnik", bei allen Arten ein Schloss zu öffnen, ohne den hierzu passenden Schlüssel zu verwenden. Unterschieden wird hierbei zwischen zerstörungsfreien und zerstörenden Techniken. Bei 90% der Türöffnungen kann der Schlüsseldienst die zerstörungsfreie Methode angewendet werden. Hierbei werden im Profibereich sogenannte E-Picks oder Multipicks eingesetzt, mit denen das Türschloss in kurzer Zeit geöffnet wird. Ein guter seriöser Schlüsselnotdienst kennt für jeden Schließzylinder und jede Schließanlage die passende Methode zum Öffnen des Schlosses.

Tipp: Sollte bei zugefallener Tür der Monteur nicht solch ein Spezialwerkzeug einsetzen, fragen Sie nach warum er das tut und brechen Sie den Einsatz notfalls ab, falls Sie in seine Arbeitsweise kein Vertrauen haben.