Mehrfach-Verriegelung

Was bedeutet Mehrfachverriegelung?

Ist eine Mehrfachverrigelung sicherer als eine einfache?

Die Mehrfachverriegelung bildet einen Verbund aus mehreren Schließzapfen, die eine Tür ringsherum schließen. Diese werden über ein Zahnradgetriebe vom Hauptschloss bewegt. Ein gewöhnliches Einsteckschloss schließt nur mit einem einzigen Riegel und bietet keine besondere Sicherheit. Eine Mehrfachverriegelungen kann mit bis zu sieben Zapfen eine Tür absichern.
Jedoch ist hier nicht nur der Einbruchschutz wesentlich besser, sondern auch der Energieverbrauch des abzuschließenden Raumes wird reduziert, da die Tür gleichmäßig ringsherum an den Türgummi gepresst wird, so dass der Wärmeverlust durch Luftzug verringert wird.

So pflegen Sie die Mechanik der Mehrfachverriegelung

Zweimal pro Jahr sollte die Mechanik geölt werden. Hierzu muss der bewegliche Riegel in das Schloss gedrückt werden und etwas Sprühöl in die Öffnung gesprüht werden. Mehr müssen Sie nicht tun, denn damit erhalten die innenliegenden Zahnräder eine ausreichende Schmierung. Auf diese Weise werden Sie an Ihrer Tür und der Verriegelung lange Jahre Freude haben. Sobald das Schloss jedoch schwergängig wird, sollten Sie es von einem Schlüsseldienst in Ansbach wechseln lassen um Folgeschäden zu vermeiden.

Sind Mehrfachverriegelungen anfälliger für Verschleiß?

Oft ist die Ursache für Fehlfunktionen der Mehrfachverriegelung mangelnde Pflege bei häufiger Nutzung der Tür.  Wichtig ist eine regelmäßige Prüfung auf Leichtgängigkeit. Knackt das Schloss beim Drehen des Schlüssels oder spürt man leichte Einrastungen? Lässt sich der Schlüssel manchmal schwer drehem? Ölen ist es dann meist schon zu spät. Hier wohl schon ein Wechsel durch einen Schlüsseldienst in Ansbach notwendig. Prüfen Sie auch ob sich die Tür leicht schließen lässt oder ob man Sie fest andrücken muss. Muss man Sie andrücken sitzt Sie wahrscheinlich nicht korrekt im Türrahmen. Dadurch ist dann die Dauerbelastung der Verschlusszapfen groß, so dass diese meist bald verschlissen sind.

Tipp: Vermeiden Sie häufiges zuschlagen einer Türe mit Mehrfachverriegelung. Beim Zuschlagen verschleißen die Sperrzapfen vorzeitig. Außerdem können der Riegel sowie die sogenannte Falle dadurch abbrechen.