Fenstersicherung

Fenstersicherung - Viel zusätzliche Sicherheit für wenig Geld.

Im Erdgeschoss sollte an jedem Fenster eine Fenstersicherung montiert sein - Warum erfahren Sie hier!

Darum sollten Sie jedes Fenster mit einer Fenstersicherung schützen: Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Insbesondere bei Wohnungen im Erdgeschossbereich sind Fenster und Terassentüren beliebte Angriffsziele. Einfache Fensterriegel sind hier ein nur leichtes Hinderniss. Sicher sind diese Bereiche nur, wenn sie mit zusätzlichen Schlössern und Sicherheitsriegeln aufgerüstet werden.
Hochwertige Fenstersicherungen haben bei der Gesamtabsicherung einer Wohnung oder eine Hauses eine wichtige Funktion. Knapp 80 % der Einbrüche im Erdgeschoss geschehen über Fenster oder Terassentüren. Die zumeist verbauten Pilzkopfverriegelungen halten den üblichen Aufhebelversuchen nicht stand. Massive abschließbare Fensterriegel und verstärkte Bänder schaffen hier Sicherheit.

Auch Einbrecher entwickeln sich weiter. Früher sind sie oft zerstörungsintensiv eingedrungen. Heutzutage hebeln sie einfache Fensterveriegelungen geschickt aus oder lösen die simplen Scharniere von Terassentüren.


Einbruchschutz bei Fenstern und Fenstertüren

Dies sollten Sie beachten: Nicht nur bei Türen, sondern auch bei Fenstern müssen neben Rahmen und Schlössern auch die Bandseiten abgesichert werden. Sind diese einfach mit Montageschaum im Mauerwerk befestigt, kann sie ein Einbrecher mit entsprechenden Kraftaufwand herausbrechen oder sogar einfach herausschneiden. Hier sind entsprechend sichere Befestigungen im Mauerwerk erforderlich um keine Schwachpunkte offen zu  lassen. Wichtig ist aberauch die Stabilität der Fenster- und Türrahmen. Der stabilste Fensterriegel nützt nichts, wenn ein einfacher Kunststoffrahmen diesen nicht ausreichend festhält und mit leichter Gewalt abgerissen werden kann.

Einbruchhemmende Fensterbeschläge

Gewöhnliche einfache Fensterbeschläge halten gerade mal das Fenster fest damit man es gegen Wind und Wetter schließen kann. Einbruchsicher sind diese nicht. Absichern können Sie diesen Bereich mit innenliegenden Bändern und rundum verlaufenden Pilzkopfzapfen. Diese greifen beim Schließen in massive Stahlschließbleche. Solch ausgerüstete Fenster können nicht mehr aufgehebelt werden.

Nachträgliche Ausstattung mit einbruchhemmenden Fenstersicherungen und Fensterbeschlägen

Zur nachträglichen Sicherung Ihre Fenstern und Terassentüren kann der Schlüsseldienst Ansbach häufig Beschläge mit verstärkten Pilzkopfzapfen nach Ihrem Sicherheitsbedürfniss montieren. Abschließbare Fenstergriffe in entsprechend sicherer Ausführung können wir aber an jedem Fenster und jeder Terassentüre installieren.